Shiatsu - Behandlung - Praxis Schupp

Shiatsu - Japanische Akupressur


Shiatsu ist eine in Japan entstandene Behandlungsform, die sich aus der Traditionellen chinesischen Medizin entwickelt hat. Wörtlich übersetzt bedeutet Shiatsu: Daumendruck.

Körperliche und seelische Blockaden äußern sich als Ungleichgewicht im Energiefluss des Menschen. Ist an einer Stelle im Körper zu viel Energie vorhanden (Blockade), fehlt diese Energie an anderer Stelle (Mangel). Durch spezifischen Druck auf die Akupunktur-Punkte entlang der Meridiane (Energiebahnen), bringt Shiatsu den Energiefluss wieder ins Gleichgewicht.

Shiatsu vereint energetische Körperarbeit und verschiedene osteopathische Behandlungsmethoden. Shiatsu wird am bekleideten Körper praktiziert, je nach Bedarf auf einer Behandlungsliege, auf einen Behandlungsstuhl, oder auf einem Futon auf dem Boden.

Bitte bequeme Baumwollkleidung und Socken mitbringen.