Cranio-Sacrale-Therapie - Behandlungen - Praxis Schupp

Cranio-Sacrale-Therapie


Die Cranio-Sacrale-Therapie ist eine Behandlungsform, die sich aus der Osteopathie entwickelt hat. Mit sehr sanften manuellen Impulsen wird vorwiegend im Bereich des Schädels (Cranium) und des Kreuzbeins (Sacrum) gearbeitet.

Die beiden Pole, Schädel und Kreuzbein, bilden über den Rückenmarkskanal eine Einheit, in dem sich das Zentrale Nervensystem befindet und die Hirn- und Rückenmarksflüssigkeit (Liquor) rhythmisch pulsiert. Diese Schwingung überträgt sich auf den gesamten Körper und beeinflusst die Entwicklung und Funktionsfähigkeit des ganzen Menschen.

In der Cranio-Sacralen-Therapie wird diese Schwingung wahrgenommen, aufgenommen und begleitet, ähnlich wie in der Osteopathie. Die Behandlung führt zu einer tiefen Entspannung, in der die Selbstheilungskräfte aktiviert werden. Der Körper kann verarbeiten und regenerieren.